outline_wb_sunny_black_24dp

P2

PV Langsur Mesenich

Steckbrief

Jahreswerte

Standort

Inbetriebnahme

Anlagenleistung (kWp)

Anzahl der Module

Anteil Treneg eG

Bebaute Fläche in m2

Progn. Jahreswert kWh/a

Progn. CO2-Ersparnis in t/a

Langsur-Mesenich

2013

3.112

12.788

34%

50.000

3.181.000

700

2021

2020

2019

2018

2017

2016

3.224.766 kWh

3.437.426 kWh

3.368.238 kWh

3.165.652 kWh

2.923.136 kWh

2.870.685 kWh

Die EEG-konforme Freiflächen-Photovoltaikanlage Langsur-Mesenich konnte Ende Mai 2013 in Betrieb genommen werden. Die Anlage ist 3,1 MW groß und befindet sich in Langsur-Mesenich entlang der Autobahn A64. Die Investitionskosten betrugen 3,46 Mio und wurden durch 22,0% Eigenkapitaleinsatz getragen. Die Rendite des Gesamtprojektes beträgt 6,0%.

Zur Umsetzung des Projektes wurde die Solarpark Langsur GmbH gegründet. Diese setzt sich aus folgenden Gesellschaftern zusammen:

- 34% Ortsgemeinde Langsur
- 34% TRENEG eG
- 17% Südeifel Strom eG
- 15% SWT Stadtwerke Trier GmbH

Es war uns wichtig, dass die Bürger der Gemeinde aktiv die Entstehung miterleben konnten. So haben wir während der Bauzeit der Anlage Bürger aus Langsur und Mesenich eingeladen, um sich einen Eindruck von der Anlage verschaffen und Experten zu technischen Details befragen zu können.

map_p2